Ratgeber Kauf, Service und Garantieleistungen EU-Neuwagen - Autozentrum FEIG | Kfz-Meisterbetrieb | Mutlangen - Schwäbisch Gmünd

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fahrzeugverkauf > EU Neuwagen
E U - N E U W A G E N  R A T G E B E R
Was ist ein EU-Fahrzeug?
Es ist das gleiche Fahrzeug wie wenn Sie es bei einem deutschen Vertragshändler kaufen würden. Der wesentliche Unterschied liegt darin, dass Ihr Fahrzeug aus dem europäischen Ausland importiert bzw. reimporiert und die Serienausstattung geringfügige Unterschiede aufweisen kann, weil sie den jeweiligen Vorlieben und der Wettbewebssituation des EU-Landes angepaßt wurde.

Über wen werden unsere EU-Fahrzeuge gekauft?
Unser Geschäftspartner ist Fahrzeug-Großhändler und hat über 25 Jahre Erfahrung im EU-Neuwagengeschäft. Er weiß wie und in welchem Land er für seine Kunden beim Einkaufen neuer EU-Fahrzeuge die größtmöglichen Preisvorteile erzielen kann. Dazu zählt auch, dass er durch Abnahme größerer Mengen zusätzliche Mengenrabatte verhandeln kann.

Gibt es Qualitätsunterschiede bei EU-Fahrzeugen?
Nein, gibt es nicht. EU-Fahrzeuge haben die gleiche Qualität wie die für Deutschland produzierten. Alle Fahrzeuge kommen aus den gleichen Produktionswerken der Fahrzeug-Hersteller. Ihr Fahrzeug wird in der Regel sogar vom selben Fließband kommen, wie der gleiche Fahrzeugtyp, der für einen deutschen Vertragshändler produziert wird.

Wie lange beträgt die Lieferzeit?
Generell müssen Sie nach Kaufabwicklung mit einer Lieferzeit von 10 Tagen rechnen.

Wo muss ich das Fahrzeug abholen?
Sie holen das Fahrzeug direkt bei uns in Mutlangen ab.

Fallen Kosten für den Transport des EU-Neuwagens nach Mutlangen an?
Ja, es fallen einmalige Überführungskosten in Höhe von 250,- EUR an.

Wie lange habe ich Garantie?
Die Garantiedauer ist bei den einzelnen Herstellern unterschiedlich, beträgt aber EU-weit standardmässig 2-3 Jahre. Einige Hersteller geben noch längere oder erweiterte Garantiezusagen auf die Laufzeit* z.B. Kia mit 7 Jahren oder Hyundai mit 5 Jahren und auf die Laufleistung* z.B. Kia mit 150.000 km oder Hyundai mit 100.000 km, oder auf Durchrostung oder EU-weite Mobilität. Die Details findet man immer in den Garantieunterlagen des Herstellers.
*je nachdem, was zuerst eintritt (gilt tlw. nur für bestimmte Modelle des Herstellers)

Darf jede freie Werkstatt Garantieleistungen für EU-Neuwagen erbringen?
Ja, natürlich, wenn sie entsprechend den Herstellervorgaben erfolgt. Die EU Kommission hat dies 2010 klargestellt und das BGH hat dies zum Ärgernis der Vertragshändler in 2013 ausdrücklich bestätigt.
 
"Nach der Kfz-GVO müssen die Hersteller auch dafür Sorge tragen, dass Autos, die von EU-Bürgern in einem beliebigen Land der EU erworben wurden, im Rahmen der Garantie oder Sachmängelhaftung bei jeder Herstellerwerkstatt der EU repariert werden lassen können. D.h. der Käufer muss sein Fahrzeug für Garantiearbeiten nicht zu dem Händler bringen, bei dem er es erworben hat." [Quelle: www.adac.de]

Und umgedreht: Müssen auch Vertragshändler Garantieleistungen für EU-Neuwagen erbringen?
Ja, natürlich. Jeder Vertragshändler in der EU muss Garantieleistungen oder Inspektionen mit der gleichen Qualität durchführen, wie für die Fahrzeuge des Vertragshändlers.

"Alle Vertragswerkstätten sind zu Garantieleistungen verpflichtet, wenn der Kunde im Besitz einer Garantieurkunde und eines Serviceheftes mit den obenerwähnten Vermerken des ausländischen Vertragshändlers ist." [Quelle: www.adac.de]
Warum können EU-Neuwagen so günstig angeboten werden?
Im Vergleich zu den deutschen Autohändlern sind Preise ausländischer Vertragshändler kaum zu schlagen. Vergleichen Sie selbst!

Der immense Preisunterschied kommt durch folgenden Faktoren zustande:
1) Unterschiedliche Steuersätze in der EU
In Deutschland haben wir die geringsten steuerlichen Belastungen für Neufahrzeuge im gesamten EU-Raum. In anderen Ländern sind diese Abgaben wesentlich höher (z.B. in den Niederlanden bis zu 50%). Die Autohersteller in diesen europäischen Ländern sind dann gezwungen, durch Preisanpassungen ihre Fahrzeuge für den Endkunden zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Dadurch ergibt sich ein wesentlich günstigerer Nettopreis als in Deutschland.
2) Wirtschaftliche Situation in den EU-Ländern
Durch das unterschiedliche Einkommensniveau innerhalb Europas müssen die Hersteller ihre Fahrzeugpreise auf die wirtschaftliche Situation anpassen.
3) Einkaufskonditionen
Da unser Geschäftspartner sich auf wenige Hersteller und Modelle konzentriert und dabei gleichzeitig größere Stückzahlen im EU-Ausland einkauft, ist es ihm möglich, sehr gute Rabatte zu verhandeln.
4) Geringe Margen
Wir haben uns davon überzeugt, dass unser Geschäftspartner nur minimalen Aufwand für Lagerhaltung, Verwaltung, Logistik und Marketing betreibt und nur diese Aufwende zzgl. geringer Gewinnmargen auf seine Einkaufspreise kalkuliert.

ERGEBNIS: Die obengenannten Preisvorteile geben wir an Sie, unsere Kunden, direkt weiter!

"Da innerhalb der Europäischen Union immer noch die Netto-Preise für Neufahrzeuge stark voneinander abweichen und Deutschland hierbei sicherlich ein Hochpreis-Land ist, eröffnet dies für den deutschen Verbraucher die Möglichkeit an günstigere Fahrzeuge zu kommen". [Quelle: www.adac.de]

Wie verläuft die Abwicklung?
Wir bieten Ihnen mit unserer Online-Fahrzeugsuche die Möglichkeit, sich bequem von zu Hause Ihren EU-Neuwagen aus dem aktuellen Lagerbestand unseres Geschäftspartners auszusuchen. Dort finden Sie alle interessanten und wichtigen Informationen der zum Verkauf stehenden EU-Neuwagen. Für Fragen Ihrerseits stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können uns während der Geschäftszeiten oder telefonisch zu den angegebenen Öffnungszeiten sowie über E-Mail jederzeit erreichen!

Besitzen Sie nicht die Möglichkeit sich unsere Fahrzeugübersicht aus dem Internet herunterzuladen bzw. diese auszudrucken, so melden Sie sich bitte bei uns. Wir können Ihnen die gewünschten Dokumente auch per E-Mail, Post oder Fax zuschicken. Haben Sie sich für ein Fahrzeug entschieden, so kommen Sie einfach bei uns vorbei oder nehmen bitte telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf und teilen uns Ihre Fahrzeugbestellung mit. Wir übergeben oder senden Ihnen dann die erforderlichen Vertragsunterlagen mit allen für den Kauf notwendigen Erläuterungen zu.

Woher kommen die EU-Neufahrzeuge?
Die EU-Fahrzeuge beziehen wir von unserem Geschäftspartner, einen der EU-weit größten Fahrzeuggroßhändler für EU-Neuwagen und Reimporte, der diese bei unterschiedlichen Vertragshändlern im benachbarten EU-Ausland einkauft: Belgien, England, Frankreich, Italien, Niederlande, Spanien und Tschechien.

Die Neufahrzeuge werden nach Itterbeck (Niedersachsen) in sein Fahrzeug-Großlager transportiert und bis zum Weiterverkauf gelagert. Es stehen ständig zwischen 300 bis 400 Fahrzeuge zur Ihrer Auswahl. Ihr EU-Neufahrzeug steht nach Unterzeichnung des Kaufvertrags spätestens nach 10 Tagen bei uns in Mutlangen zu Ihrer Abholung bereit.
 

SICHERHEIT
Unsere Website wird mehrmals täglich von der IT Sicherheit des BSI auf Viren- und Trojaner-Befall überprüft.

KLIMASCHUTZ
Unsere Website wird klimaneutral gehostet.

Suche
© 2016 Autozentrum Feig   Über uns  Impressum  Datenschutz
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü